Stellvertretende Fraktionsvorsitzende macht Westfalen-Bashing


Bei der Fraktionssitzung der bündnisgrünen Bürgerschaftsfraktion in Lübeck am 07.01.2016 beleidigte Silke Mählenhoff, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion B’90/Die Grünen, die Westfalen. Sie habe dort schon gearbeitet, das seien komische Menschen und es sei ganz schön schwer gewesen, dort zu leben.

Der Herausgeber des Blogs „Der fröhliche Marxist“ weist dieses Westfalen-Bashing zurück. Er ist gebürtiger Sauerländer, also Westfale. In seiner Heimatstadt Arnsberg wurde 1960 auch Andrea Fischer, die ehemalige grüne Bundesministerin für Gesundheit, geboren und 2011 gab es einen grünen Prinzen: Heiko I. (Siehe PM der Arnsberger Grünen vom 3. März 2011 „Der grüne Prinz kütt“).

Auch im Nachbarland MeckPomm regiert erfolgreich Ministerpräsident Erwin Sellering, ebenfalls geborener Westfale. Daher eine Empfehlung an Silke Mählenhoff: Bitte in Zukunft kein Westfalen-Bashing mehr!